2008 DIWISION

2008 habe ich DIWISION begonnen, um direkt nach Abschluss des MuK Studiums  mit der Selbstständigkeit zu starten.

Erste Einnahmen investierte ich umgehend in die Adobe Creative Suite 3 Master Collection. Inzwischen bin ich mit der Adobe Creative Cloud immer auf dem aktuellsten Stand der branchenüblichen Werkzeuge zur Erstellung digitaler Medien.

Heimliche Referenzen

Wo sind sie denn nun, die Projekte für namhafte Kunden?
Durch Verschwiegenheitsklauseln in den Verträgen mit lokalen Werbe-Agenturen sind sie leider nicht auf diesen Seiten gelistet.

Eigentlich wäre diese Liste lang. Bekannte Sportartikelhersteller, Franchise-Gastronomie-Unternehmen und Industrie 4.0-Vorreiter waren oft die Endkunden bei der Zusammenarbeit mit den Agenturen. Unterschiedlichste Visualisierungen mit Adobe After Effects inkl. Vertonung für Events, Internet- und Messeauftritte, Fernseh- und Kinowerbung haben über Jahre für eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf meinem Schreibtisch gesorgt.

Meine eigenen Kunden

Hervorzuheben ist die langjährige Zusammenarbeit mit dekodi – Deutscher Konverterdienst GmbH in Fürth und der Image-Clip mit dem Außerirdischen, der Kontakt zur Buchhalter-Software-Schmiede aufnimmt, ist nur einer von vielen humorvollen Erklärfilmen.

Im Mai 2012 entstanden auf Mallorca zwei Image-Filme für das Restaurant AGAPANTO und deren Schwester SA FRONTERA.


Hier geht es weiter

Seit 2014 arbeite ich bei der Paessler AG