Franz Diwischek

Aktuell:
Camera Acting
Workshop-Video

Im April war ich Komparse bei Tatort und Hindafing
und habe eine neue Szene gespielt:
"Der Unfall"...

(2:30 Min.)

Motion Design,
Postproduktion
& Video Editing

Ich bin Technical Consultant mit Schwerpunkt Multimedia.

Ich wirke an der Produktion von Image-Filmen, Produktpräsentationen und Animationen in einem  professionell ausgestatteten Video-Studio mit und bearbeite anschließend die Aufnahmen mit Adobe Premiere Pro und Adobe After Effects.

Irgendwas mit Medien

Bereits als Teenager habe ich mir autodidaktisch die Grundlagen des Videoschnitts angeeignet. Die damals noch notwendige Zusatz-Hardware habe ich mir 1999  zugelegt.

Durch das Diplom-Studium Multimedia und Kommunikation in Ansbach (2003 – 2009) und ausgiebige Praxissemester, u.a. bei den AVA Studios und BR Studio Franken, konnte ich fundierte Kenntnisse in Kameraführung, Videoproduktion und Postproduktion erwerben.

Ab 2008 bis 2017 war ich als Video-Freelancer in der Region Nürnberg/Fürth tätig.
In dieser Zeit entstanden vor allem Animationen für mittelständische Unternehmen dekodi – Deutscher Konverterdienst GmbH, proCEO, sowie in Zusammenarbeit mit Agenturen auch Reichenweiten-stärkere Projekte, z. B. ein animierter Kinospot zum langjährigen Einsatz im Nürnberger Cinecitta.
2016 bis Ende 2017 produzierte ich fest angestellt die Videoproduktionen, u. a. technische Tutorials und YouTube-Ads, der Paessler AG in Nürnberg.

Komparse/Darsteller

In meiner Freizeit stand ich bereits mehrfach als Komparse bei TV- und Kinofilm-Produktionen vor der Kamera.

TV-Termin:

Liebe geht durch den Magen

Bayerisches Fernsehen,
17. Juni 2019, 20:15 Uhr
Gericht: Käsespätzle

 

Kleindarsteller-Erfahrungen sammelte ich in Kurzfilmen im Multimedia-Studium, sowie in diversen  Workshops „Camera Acting“

Menü schließen